POL-NMS: 180108-5-pdnms 2 Verletzte bei Unfall auf der Südumgehung

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-NMS: 180108-5-pdnms 2 Verletzte bei Unfall auf der Südumgehung
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
Neumünster B 205 (ots) – 180108-5-pdnms 2 Verletzte bei Unfall auf der Südumgehung

Neumünster B 205 / Am frühen Morgen des 08.01.2017, gegen 05.20 Uhr ereignete sich auf der Südumgehung (B 205), in Neumünster zwischen der Abfahrt Boostedter Straße und Altonaer Straße ein Verkehrsunfall mit zwei Beteiligten. Ein 20-jähriger Audifahrer fuhr zu dieser Zeit mit seinem Pkw aus Richtung Segeberg kommend in Richtung Autobahn und überholte nach und nach eine vor ihm fahrende Lkw-Kolonne. Bei einem dieser Überholvorgänge kam es zum Zusammenstoß mit einem ihm entgegenkommenden Pkw (Fahrer 37 Jahre alt). Ausweichversuche beider Fahrzeugführer konnten einen Frontalzusammenstoß, bei dem in erster Linie die beiden Beifahrerseiten erheblich beschädigt wurden, nicht verhindern. An den beiden Pkw entstanden wirtschaftliche Totalschäden. Die beiden Fahrer hatten Glück im Unglück und wurden leicht verletzt in das Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster eingeliefert. Die B 205 musste zum Teil voll gesperrt werden. Erst um 07.45 Uhr konnte die Fahrbahn wieder komplett für den Verkehr freigegeben werden. Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.