POL-NMS: BAB A7 / Bad Bramstedt / Kreis SE – Geschwindigkeit gefährlich überschritten

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-NMS: BAB A7 / Bad Bramstedt / Kreis SE – Geschwindigkeit gefährlich überschritten
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
BAB A7 / Bad Bramstedt / Kreis SE (ots) – 180307-2-pdnms Geschwindigkeit gefährlich überschritten

BAB A7 / Bad Bramstedt / Kreis SE. Beamte in einem zivilen Videowagen des Verkehrsüberwachungsdienstes Neumünster stoppten Dienstagnachmittag (06.03.18, 16.20 Uhr) einen Audi A5 auf der A7 in Höhe Bad Bramstedt. Der 29-jährige Fahrer war im Baustellenbereich (zulässig 80 km/h) in Richtung Hamburg mit gemessenen 170 km/h unterwegs. Folge: Drei Monate Fahrverbot und 1200 Euro Bußgeld.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.