POL-NMS: Neumünster Autofahrer schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Neumünster (ots) – 180727-1-pdnms Autofahrer schwer verletzt

Neumünster. Der Fahrer (51) eines Pkw Citroen wurde heute Früh (27.07.18, gegen 05.50 Uhr) bei einem Unfall auf der Altonaer Straße / Anschlussstelle B 205 schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der 51-Jährige aus Richtung Autobahn 7 kommend die B 205 in Richtung Neumünster verlassen wollen. Bei ausgeschalteter Ampelanlage hat die Altonaer Straße Vorfahrt. Beim Einbiegen in Richtung Neumünster übersah der Mann einen aus Richtung Neumünster kommenden Lkw mit Anhänger und kollidierte mit diesem. Der 51-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam schwer verletzt in das Krankenhaus nach Neumünster. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf mindestens 20.000 Euro geschätzt. Die Abfahrt der B 205 auf die Altonaer Straße war bis gegen 10 Uhr gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Schulende in Sicht – die Abizeitung und ihre Gestaltung

0.0 00 (CIS-Werbung) – Kaum wird es draußen ein wenig wärmer, schwärmen auch schon die Schüler auf die Straße und fangen an, für ihren Abschluss zu sammeln. Damit möchten sie sich besondere Erinnerungen finanzieren. Wenn sich die Abiturzeit dem Ende zuneigt, dann stehen die Fragen in Raum: Wie finanzieren und […]