Add to Flipboard Magazine.

POL-NMS: Rendsburg – Pkw raste davon

Rendsburg (ots) – 100208-2-pdnms Pkw raste davon

Rendsburg. Mit hoher Geschwindigkeit versuchte Donnerstag
(07.02.19, gegen 23 Uhr) der Fahrer eines Audi A7 in der Schleswiger
Chaussee einer Funkstreife des Polizeireviers davonzufahren, um dann
aber auf einem Parkplatz anzuhalten. Der Fahrer stieg aus dem Auto
und lief davon. Der Beifahrer (26) blieb auf dem Beifahrersitz. Nach
einigen Minuten kehrte der Fahrer (32) aus eigener Veranlassung
zurück und gab an, das Fahrzeug nicht gefahren zu haben. Den
Autoschlüssel hatte er jedoch bei sich. Die Beamten stellten
Atemalkoholgeruch fest. Ein Test ergab mehr als 1,7 Promille. Ferner
gab er an, Betäubungsmittel genommen zu haben. Ein Drogenschnelltest
reagierte positiv. Der 32-Jährige ist nicht im Besitz einer gültigen
Fahrerlaubnis. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Schließlich
stellten die Beamten geringe Mengen Kokain sicher.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.
POL-NMS: Rendsburg – Pkw raste davon
Bewerte bitte diesen Beitrag