POL-NMS: Neumünster – Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Neumünster (ots) – 190812-2-pdnms Zwei Leichtverletzte nach
Auffahrunfall

Neumünster. Sonntag (11.08.19, kurz nach 16 Uhr) ereignete sich
auf dem Holsatenring ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos.
Der Fahrer (24) eines Mercedes übersah an der Ampelanlage in Höhe der
Eduard-Schlichtung-Straße einen verkehrsbedingt haltenden Peugeot und
fuhr auf diesen auf. Durch die Kraft des Aufpralls wurde der Peugeot
auf einen Seat Alhambra gestoßen. Der Fahrer (22) des Peugeot blieb
unverletzt. In dem Alhambra einer fünfköpfigen Familie wurden
mitfahrende Kinder (weiblich, 6 und 15 Jahre) leicht verletzt. Der
Sachschaden wird auf rund 6000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr streute
ausgelaufene Betriebsstoffe ab.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: Brekendorf / Kreis RD-ECK - Alleinunfall

0.0 00 Brekendorf / Kreis RD-ECK (ots) – 190813-1-pdnms Alleinunfall inBrekendorf Brekendorf / Kreis RD-ECK. Mit schweren Verletzungen brachten Rettungswagen den Fahrer (83) eines Fiat Panda und seine Beifahrerin in Krankenhäuser nach Rendsburg und Schleswig. Sie waren in Brekendorf aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen und […]