POL-NMS: 200626-3-pdnms Feuer eines reetgedeckten Gasthofes und eines Kirchturmes

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur

Brügge (ots) – Brügge. Am 26.06.20 wurde gegen 17:15 Uhr ein Feuer in einem reetgedeckten Gebäude in Brügge (Kreis Rendsburg-Eckernförde) gemeldet. Hierbei handelt es sich um einen leerstehenden Gasthof. Der Gasthof brannte in voller Ausdehnung. Vermutlich durch Funkenflug geriet ein in der Nähe befindlicher Kirchturm ebenfalls in Brand. Dieser konnte gegen 19:30 Uhr gelöscht werden. Um den Brandherd im Gasthof besser bekämpfen zu können, musste dieser mit einem Bagger teilweise eingerissen werden. Gegen 20:30 Uhr konnte das Feuer komplett gelöscht werden. Durch den Brand wurde die Kirchturmspitze beschädigt. Ein Übergreifen des Feuers auf weitere Gebäude konnte glücklicherweise verhindert werden. Während des Einsatzes wurde ein Feuerwehrmann verletzt und musste zur Behandlung ins Krankenhaus nach Neumünster verbracht werden. Zu der Art und Schwere der Verletzungen können bislang keine Angaben gemacht werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa eine Million Euro geschätzt. Der Brandort wurde durch die Kriminalpolizei beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Finja Böttke

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/47769/4635898 OTS: Polizeidirektion Neumünster

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Fotos aus dem Tierpark Gettorf 2020

0.0 00 (CIS-intern) – Nach langer Zeit konnte der Tierpark Gettorf trotz Corona endlich vor einigen Wochen wieder öffnen. Auf Abstand und nicht alles konnte zugelessen werden. Aber trotzdem interessant. (PS: Die ersten Fotos in der Galerie zeigen freilebende Schweine bei Silberstedt…) https://www.tierparkgettorf.de Fotos: Mario De Mattia