Planung und Organisation der Firmengründung in Australien

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur

(Werbung) – Australien ist ein beliebtes Auswanderungsland. Aus ganz Europa ertönen immer mehr Stimmen, die ihr Wunschland mit Australien benennen. Allerdings sind die Anforderungen an Zuwanderer sehr hoch. Wer nicht über seinen Arbeitgeber die Möglichkeit hat, ins Ausland zu übersiedeln, kann es durch die Gründung des eigenen Unternehmens probieren. Besonders an der Ostküste Australiens herrsch Aufbruchsstimmung und es siedeln sich viele neue Selbständige in Australien an.

Foto: von Anna Mustermann auf Pixabay

Mit der Firmengründung in Sydney lässt sich nicht nur ein völlig neues Lebensgefühl inhalieren, sondern auch eine neue Existenz aufbauen. Man sollte jedenfalls nicht versuchen, ins kalte Wasser zu springen. Planung und Organisation bei der Firmengründung sind elementare Bestandteile des Erfolges. Wir wollen in diesem Artikel ausführlich auf die Möglichkeiten der Firmengründung in Australien berichten. Wichtig in diesem Zusammenhang ist der Hinweis auf die richtige Einschätzung der realen Chancen auf Erfolg. Grundsätzlich gilt, dass der Erfolg gesteigert werden kann, wenn man die Planung nach detaillierten Schritten vornimmt. Den Traum in die Realität umzusetzen bedeutet, ihn mit viel Ehrgeiz und Mut anzugehen. Die Frage ist berechtigt, mit welchen Schritten man beginnt.

Die Schritte in die Selbständigkeit – der Weg zum Erfolg in Australien

Ein wichtiger Schritt in die Selbständigkeit ist festzulegen, in welcher Branche Sie tätig werden wollen. Neben der Aufstellung eines Business Plans müssen Sie festlegen, ob das Vorhaben erfolgreich durchsetzbar ist. Ob man mit dem Geschäft Erfolg haben wird oder Schiffbruch erleidet, entscheidet das Schicksal. Dennoch kann man dem Schicksal ein Schnippchen schlagen, wenn man mit Planung und Organisation an die Sache herangeht. Nicht jedes Geschäftsmodell braucht die gleiche Unternehmensform. In vielen Branchen wird zum Beispiel eine Kapitalgesellschaft sinnvoll sein. Andere Geschäftsmodelle lassen sich auch als Einzelunternehmer durchführen. Hier gibt es vor allem Haftungsbedingungen zu bedenken. Wenn kein Haftungspotenzial vorhanden ist, wird man wohl als Einzelunternehmer besser fahren.

Partnernetzwerk vor Ort als solides Fundament

In einem wichtigen Schritt ist also der Frage nachzugehen, welche Struktur das neu gegründete Unternehmen braucht. In weiterer Folge ist auch zu überlegen, welche strategischen Partner man an Bord lässt. Dazu zählen zum Beispiel Investoren oder Steuerberater. Sie werden auf lange Sicht das Überleben des jungen Unternehmens sicherstellen können. Besonders bei einem Start in einem neuen Land ist dieser Umstand sehr wichtig.

Nächster Beitrag

POL-NMS: 201204-1-pdnms Einbruch in eine Scheune, Schwedeneck

5.0 01 Schwedeneck/Kreis Rendsburg-Eckernförde (ots) – Schwedeneck/Kreis Rendsburg-Eckernförde/Bereits in der Nacht vom 30.11.20 auf den 01.12.20 wurde in eine Scheune eines Gutshauses in Schwedeneck eingebrochen. Nachdem der /die Täter sich Zutritt zu einem Gebäudeteil verschafft haben, machten sie reichlich Beute. Dazu gehören ein Rasenmähertraktor der Fa. Stiga, ein neuer Hochdruckreiniger […]