POL-NMS: Neumunster – Matratze brannte in leerstehender Wohnung

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Neumünster (ots) – 160314-2-pdnms Matratze brannte in leerstehender Wohnung

Neumünster. Vom Rauchmelder alarmiert bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Rendsburger Straße (nahe der Friedrichstraße) am späten Sonntagabend (13.03.16, 22.25 Uhr) eine brennende Matratze in einer leerstehenden Wohnung. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnten sie die Flammen löschen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden blieb gering. In dem Haus wohnen vornehmlich bulgarische und rumänische Staatsangehörige. Die Brandumstände sind noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Neumünster unter der Rufnummer 9450.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Nächster Beitrag

POL-NMS: 160315-2-pdnms Privatstreitigkeiten mündeten in strafrechtlichen Ermittlungen

0.0 00 Warder-Alt Mühlendorf A7 (ots) – 160315-2-pdnms Privatstreitigkeiten mündeten in strafrechtlichen Ermittlungen Warder-Alt Mühlendorf / A 7 / Private Streitigkeiten zogen am Vormittag des 14.03.2016, gegen 10.40 Uhr polizeiliches Einschreiten nach sich. Zunächst waren in Warder-Altmühlendorf, auf einem Grundstück in der Hauptstraße die Beteiligten in Streit geraten, wobei die […]