POL-NMS: BAB A210 Bredenbek Unfälle wegen Glätte

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
BAB A210 / Bredenbek (ots) – 170418-4-pdnms Unfälle wegen Glätte 

BAB A210 / Bredenbek / Kreis RD-ECK. Ein Hagelschauer sorgte Montagnachmittag (17.04.17, 14 Uhr) auf der A 210 Höhe Bredenbek für zwei kurz aufeinander folgende Unfälle. Dabei wurden fünf Insassen leicht verletzt. Gegen 13.50 Uhr kam der Fahrer (24) eines Opel Insignia mit Fahrtrichtung Kiel ins Schleudern und kollidierte mit einem auf dem rechten Fahrtstreifen fahrenden Peugeot. In dem Peugeot wurden die Fahrerin (28) und eine Mitfahrerin (29) leicht verletzt. Die Fahrzeuge kamen teils quer auf der Fahrbahn zum Stehen, woraufhin beide Fahrstreifen für rund eine Stunde voll gesperrt wurden. Die Autos wurden abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf rund 15000 Euro geschätzt. Fast zeitgleich ereignete sich in der Gegenrichtung (Richtung Rendsburg) ein Unfall. Ein BMW war allein beteiligt aufgrund Glätte nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der 21-jährige Fahrer blieb unverletzt. Eine 19-jährige Beifahrerin und ein Kind (3) wurden leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird hier auf rund 8000 Euro geschätzt. Auch der BMW musste abgeschleppt werden. 

Sönke Hinrichs 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222 

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.