Add to Flipboard Magazine.

POL-NMS: 181202-3-pdnms Streitschlichtung mit Folgen

Neumünster (ots) – Neumünster/Am Freitagabend um 19.48 Uhr kam es vor der Holstengalerie zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei ausländischen Personen, von denen mindestens einer ein Messer dabei hatte. Eine unbeteiligte dritte Person wollte zwischen den Streitenden schlichten. Dabei erhielt sie Schnittverletzungen am Oberarm. Während sich die beiden zuvor streitenden Parteien entfernten, blieb die verletze Person zurück. Sie wurde in das FEK eingeliefert. Für sie bestand keine Lebensgefahr. Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen konnte eine der geflüchteten Personen ermittelt werden. Die Ermittlungen zum Tathergang dauern an. 

Michael Heinrich 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04331-437561-500 

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.
POL-NMS: 181202-3-pdnms Streitschlichtung mit Folgen
5 (100%) 1 vote